×

Warnung

Joomla\CMS\Cache\Storage\FileStorage::_deleteFolder Löschen fehlgeschlagen: .nfs0000000009cbc91d0415b798

Allgemeine Geschäftsbedingungen

JKT Besser Verkaufen UG (haftungsbeschränkt)

§1 Allgemeines, Vertragspartner, Vertragsgegenstand

  1. JKT Besser Verkaufen UG (haftungsbeschränkt) (Im weiteren JKT genannt), vertreten durch den Geschäftsführer Jürgen Kullmann-Ruyter, Adresse: Bessemerstraße 82, 12103 Berlin, ist ein Unternehmen, das zur Ausbildung und zum Training der Fähigkeiten und Fertigkeiten im gewerblichen Verkauf gegründet wurde. JKT ist Entwickler des Produktes „Verkauf To Go®“. Alle Ausbildungs- und Trainingsmaßnahmen werden immer auf der Grundlage des Programms Verkauf To Go® durchgeführt.
  2. Das Programm „Verkauf To Go®“ wurde als digitale Lernplattform entwickelt, um die Verkaufskompetenz von selbstständigen und gewerblich angestellten Verkäufern, Freiberuflern, Unternehmern und Freien Handelsvertretern Schritt für Schritt zu verbessern. Die Teilnehmer am Ausbildungs- und Trainingsprogramm entscheiden selbst, in welcher Niveau-Stufe der Einstieg in das Programm erfolgt. Die von JKT eingesetzten Trainer sind dabei beratend tätig.
  3. An den Ausbildungs- und Trainingsveranstaltungen können alle natürlichen Personen über 18 Jahre (im folgenden Teilnehmer genannt), die wissen, dass verkaufen ein Bestandteil ihrer beruflichen Tätigkeit ist, teilnehmen.
  4. Auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) kommt zwischen dem Teilnehmer und JKT, dieser Vertrag zustande.
  5. Durch diesen Vertrag wird der Verkauf von Dienstleistungen aus dem Bereich Ausbildung und Training der Fähigkeiten und Fertigkeiten im gewerblichen Verkauf für Unternehmer über die Internetseiten von www.verkauf-togo. de angeboten und durchgeführt. Wegen der Details des jeweiligen Angebotes wird auf die Produktbeschreibung der im Internet dargestellten Angebotsseite verwiesen.

§2 Ausbildungsform

  1. Verkauf To Go® wird in digitaler (internet-gestützter) Form und in der Form Live-Veranstaltungen angeboten. Digitale Veranstaltungen sind Lehrfilme und Webinare. Live Veranstaltungen sind „side by side-Coachings“ und „live-Workshops“.
  2. Digitale Veranstaltungen werden direkt über die Internetseite angeboten, beauftragt und durchgeführt. Live-Veranstaltungen müssen gesondert via E-Mail angefragt werden.

§3 Trainingsorte

Die digitale Form der Ausbildung und Wissensvermittlung findet unter Nutzung eines selbstständig einzurichtenden Zuganges über die Web-Seite www.verkauf-to-go.de (digitale Lernplattform) statt.

§4 Anforderungen an Ausbildung in digitale Form

Um an der Ausbildung in digitaler Form teilzunehmen, muss der Teilnehmer über eine Internetverbindung verfügen. Diese muss mit einer Upload-Rate von mindestens 1 MB/s arbeiten. Außerdem sind ein PC/Laptop/Handy/Tablet mit Internetzugang, eine Frontkamera und ein Headset für die Kommunikation notwendig. Die Kosten für den PC/Laptop/Handy/Tablet, die internetfähige Netzverbindung und die Verbindungskosten trägt der Teilnehmer. Folgende Trainingsplattformen kommen zum Einsatz: Zoom; Teams von Microsoft, Click-Meeting.

§5 Anforderungen Live-Veranstaltungen

Für die Teilnahme an den Live- Veranstaltungen gibt es seitens JKT keine weiteren Voraussetzungen. Reisekosten für An- und Abreise zu den Live-Veranstaltungen zahlt jeder Teilnehmer selbst. Die Bewirtung der Teilnehmer wird immer gesondert vereinbart. Wenn Räume für die Leistungserbringung durch den Kunden von JKT bereitgestellt werden, entstehen JKT daraus keine Kosten, es sei denn, es ist im Rahmen des Einzelauftrages ausdrücklich etwas anderes vereinbart. Kosten, die durch die Bereitstellung von Trainingsräumern durch JKT entstehen, werden auf die Teilnehmer umgelegt. Diese Kosten werden entweder im Angebot gesondert ausgewiesen oder sind im Teilnehmerpreis bereits inkludiert.

§6 Angebot, Beauftragung, Widerrufsrecht, Fälligkeit, Zahlungsmittel

  1. Die Beauftragung einer digitalen Form der Ausbildungsoder Trainingsmaßnahme kann erfolgen durch:
    1. einen schriftlichen Einzelauftrag oder einen Einzelauftrag in Textform,
    2. Buchung über die Webseite www.verkauf-to-go.de.
  2. Dabei stellen die dargestellten Angebote von JKT eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines Angebots durch die Teilnehmerbestellung dar, das JKT dann annehmen kann. Mit der Wahl der Taste „Buchung“, der Auswahl der Bezahlfunktion, sowie der aktiven Bezahlung, oder der Annahme eines schriftlichen Angebotes von JKT kommt Der Vertrag zustande. Der Vertrag kommt auch durch die Erbringung der Dienstleistung zustande.
  3. Mit der Buchung auf der digitalen Lernplattform oder der schriftlichen Beauftragung eines Angebotes, erklärt sich der Teilnehmer mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von JKT einverstanden.
  4. Ein Widerrufsrecht besteht nicht.
  5. Der Teilnahmepreis ist sofort nach der Beauftragung von JKT und Rechnungszugang, in jedem Fall vor Beginn der gebuchten Ausbildungs- und Trainingsmaßnahme zu zahlen. Die nicht ordnungsgemäße oder unvollständige Zahlung des Teilnehmerpreises berechtigt JKT zum Rücktritt vom Vertrag, zur Kündigung und zum Ausschluss von der Maßnahme. Das Recht auf außerordentliche Kündigung aus wichtigem Grund, insbesondere dem wiederholten Verstoß gegen die vertraglichen Hauptpflichten bleibt beiderseits unberührt. Die Kündigung durch den Teilnehmer ist nur wirksam, wenn sie mindestens in Textform erfolgt. Der Teilnahmebetrag bleibt unabhängig der Rechte von JKT in voller Höhe fällig. Der Teilnehmer kann sich bei Verhinderung auf der Grundlage von §7 für einen anderen Trainingstermin entscheiden. Ein Anspruch auf eine Ausbildung besteht erst nach vollständiger Zahlung der Rechnung.
  6. Der Teilnehmer hat ausschließlich folgende Möglichkeiten zur Zahlung:
    1. Überweisung nach Rechnungslegung,
    2. PayPal.
    Weitere Zahlungsarten werden nicht angeboten.

§7 Stornierung des Auftrages

  1. Die Stornierung von Aufträgen ist nur möglich für die Live- Veranstaltungen des „side by side Coaching“ Der Teilnehmer kann in dem Fall den Auftrag bis spätestens 10 Tage vor dem Beginn der Coaching-Maßnahme stornieren. Eine Rückerstattung des Teilnahmebetrages erfolgt nicht. Der Teilnehmer hat aber die Möglichkeit zu einem späteren Zeitpunkt innerhalb von 12 Monaten ein neues „side by side Coaching“ zu vereinbaren. Der 12-Monatszeitraum beginnt mit dem ersten Tag des gebuchten side by side Coaching.

§8 Wahl von Lernthemen und Trainings

  1. Teilnehmer an der digitalen Ausbildungsform von JKT haben die Möglichkeit sich in drei Leistungsbereichen (Level) des Programmes „Verkauf To Go® “ (im weiteren VTG genannt) ausbilden zu lassen. Trainings sind den Leveln untergeordnet. Innerhalb der Trainings gibt es Themen, deren Anzahl nach Notwendigkeit und so, wie es die Situation am Markt erfordert, permanent erweitert wird. Darüber hinaus ergänzen Übungen, Podcasts und Verlinkungen zu interessanten Themen im Internet das Ausbildungsportfolio.
  2. Zur besseren Orientierung werden für jeden Level Einstiegstest angeboten, in dessen Auswertung eine Empfehlung für die Themen ausgesprochen wird. Der Einstiegstest ist beliebig wiederholbar und nicht kostenpflichtig. Jedes Thema ist mit einem Preis ausgezeichnet. Mehrere Themen, die zu einem Training zusammengefasst werden, sind zum Paketpreis buchbar.
  3. Ausgezeichnete Preise sind Nettopreise und gelten immer zuzüglich der jeweils geltenden Mehrwertsteuer.
  4. Zusätzlich zum Thema oder Trainingspaket kann der Teilnehmer, wahlweise ein digitales Trainingspaket (Webinar) buchen. Trainingspakete werden immer in vollen Stunden, a 60 Minuten angeboten. Die Preise für die Trainingspakete sind ausgezeichnet. Digitale Trainings finden zu festgelegten Terminen mit jeweils bis zu 10 Teilnehmern statt. Die Termine zu den Themen werden im Webinar-Kalender aufgeführt, der frei zugänglich ist.
  5. Ein Anspruch auf ein individuelles Training 1:1 (side by side Coaching) besteht nicht Dieses kann im Bedarfsfall angefragt werden. JKT unterbreitet dafür ein Angebot, welches der Nutzer annehmen kann.
  6. Der Teilnehmer kann zwischen folgenden Level wählen
    1. „Starter“
    2. „Aufsteiger“
    3. „Master“
  7. Der Teilnehmer wählt durch Betätigung des Schalters „Buchen“ das für ihn interessante Thema. Diesen Buchungsvorgang darf der Teilnehmer für beliebig viele Themen durchführen. Jedes Thema hat einen ausgezeichneten Preis, der bei Buchung sofort fällig ist.
  8. Die Bezahlung erfolgt via PayPal Die Freischaltung des gebuchten Themas erfolgt nach der Annahme der Zahlung durch PayPal. Nach dieser Annahme erhält der Teilnehmer eine Rechnung. Der Teilnehmer hat ab dem Zeitpunkt der Bezahlung 30 Tage Zeit, den Lehrfilm zu sehen. Danach erlischt die Berechtigung automatisch. Alternativ kann die Bezahlung durch Überweisung auf das Konto von JKT nach Rechnungslegung erfolgen. Das gilt nur für den Fall, das ein Angebot außerhalb der digitalen Lernplattform unterbreitet wurde.
  9. Der Teilnehmer kann zu Vertiefung der Inhalte der Lehrfilme Trainingspakete buchen. Dazu verfolgt der Teilnehmer das Angebot von JKT auf der Web-Seite und den Webinar-Kalender.
  10. Mit der gesonderten Anmeldung über die E-Mail-Adresse und ein selbst gewähltes Passwort akzeptiert der Nutzer die Datenschutzbestimmungen von JKT Besser Verkaufen UG.
  11. Der Teilnehmer wird im Rahmen der Auftragsbestätigung darüber informiert, welches Lehrthema aus welcher Stufe er zu welchen Gebühren und welcher Laufzeit gebucht hat und erhält Zugang zum gebuchten Thema.

§9 Haftungsausschluss

Schadensersatzansprüche des Teilnehmers sind ausgeschlossen, soweit sich aus den nachfolgenden Gründen nicht etwas anderes ergibt. Dies gilt auch für den Vertreter und Erfüllungsgehilfen von JKT, falls der Teilnehmer gegen diese Ansprüche auf Schadensersatz erhebt. Ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Teilnehmers wegen Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder wesentlicher Vertragspflichten, welche zur Erreichung des Vertragszieles notwendigerweise erfüllt werden müssen. Ebenso gilt dies nicht für Schadensersatzansprüche nach grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Pflichtverletzung von JKT oder seines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen.

§10 Datenschutz

Im Zusammenhang mit der Anbahnung, Abschluss, Abwicklung und Rückabwicklung eines Vertrages auf Grundlage dieser AGB werden von JKT Daten erhoben, gespeichert und verarbeitet. Dies geschieht im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. JKT gibt keine personenbezogenen Daten des Teilnehmers an Dritte weiter, es sei denn, dass er hierzu gesetzlich verpflichtet wäre oder der Teilnehmer vorher ausdrücklich eingewilligt hat. Wird ein Dritter für Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Abwicklung von Verarbeitungsprozessen eingesetzt, so werden die Bestimmungen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) eingehalten. Die vom Teilnehmer im Wege der Bestellung mitgeteilten Daten werden ausschließlich zur Kontaktaufnahme innerhalb des Rahmens der Vertragsabwicklung und nur zu dem Zweck verarbeitet, zu dem der Teilnehmer die Daten zur Verfügung gestellt hat. Die Zahlungsdaten werden an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weitergegeben. Während des Besuchs auf den Internetseiten von JKT werden anonymisierte Daten, die keine Rückschlüssen auf personenbezogene Daten zulassen und auch nicht beabsichtigen, insbesondere IP-Adresse, Datum, Uhrzeit, Browsertyp, Betriebssystem und besuchte Seiten, protokolliert. Auf Wunsch des Teilnehmers werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die personenbezogenen Daten gelöscht, korrigiert oder gesperrt. Eine unentgeltliche Auskunft über alle personenbezogenen Daten des Teilnehmers ist möglich. Für Fragen und Anträge auf Löschung, Korrektur oder Sperrung personenbezogener Daten sowie Erhebung, Verarbeitung und Nutzung kann sich der Teilnehmer an folgende Adresse wenden:

JKT Besser Verkaufen UG (haftungsbeschränkt), Jürgen Kullmann-Ruyter, Bessemerstraße 82, 12103 Berlin, +49 (0)30 34560170, . Darüber hinaus gilt die Datenschutzerklärung.

§11 Online Streitbeilegung (ODR) und VBSG (ADR)

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur OnlineStreitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle (ADR-Verfahren) sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

§12 Schlussbestimmungen

  1. Ein Zurückbehaltungsrecht des Teilnehmers, welches nicht auf demselben Vertragsverhältnis beruht, wird ausgeschlossen. Die Aufrechnung mit Forderungen des Teilnehmers ist ausgeschlossen, es sei denn, diese sind unbestritten oder rechtskräftig festgestellt.
  2. Ansprüche oder Rechte des Teilnehmers gegen JKT dürfen ohne dessen Zustimmung nicht abgetreten oder verpfändet werden, es sei denn der Teilnehmer hat ein berechtigtes Interesse an der Abtretung oder Verpfändung nachgewiesen.
  3. Die Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser AGB hat keine Auswirkungen auf die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen.
  4. Die Vertragssprache ist Deutsch. Es gilt deutsches Recht.
  5. Gerichtsstand ist Berlin, Germany.

Stand: 03. Mai 2021