Allgemeine Geschäftsbedingungen JKT Besser Verkaufen UG (haftungsbeschränkt)

§1 Allgemeines, Vertragspartner, Vertragsgegenstand

(1) „JKT Besser Verkaufen UG (haftungsbeschränkt)“ (Im weiteren JKT genannt) ist ein Unternehmen, das zur Ausbildung und
zum Training der Fähigkeiten und Fertigkeiten im gewerblichen Verkauf gegründet wurde. JKT ist Entwickler des Produktes
„Verkauf to Go“. Alle Ausbildungs- und Trainingsmaßnahmen werden immer auf der Grundlage des Programmes ‘Verkauf to Go“
durchgeführt.
(2) Das Programm „Verkauf to Go“ ist entwickelt, um die Verkaufskompetenz von selbstständigen und gewerblich angestellten
Verkäufern, Freiberuflern, Unternehmern und Freien Handelsvertretern Schritt für Schritt zu verbessern. Die Teilnehmer am
Ausbildungs- und Trainingsprogramm entscheiden selbst, in welcher Anforderungsstufe der Einstieg in das Programm erfolgt.
Die von JKT eingesetzten Trainer sind dabei beratend tätig.
(3) An den Ausbildungs- und Trainingsveranstaltungen können alle natürlichen Personen über 18 Jahre, die wissen, dass
verkaufen ein wichtiger Bestandteil ihrer beruflichen Tätigkeit ist teilnehmen.
(4) Auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) kommt zwischen dem Teilnehmer und
JKT Besser Verkaufen UG (haftungsbeschränkt),
Vertreten durch den Geschäftsführer Jürgen Kullmann-Ruyter,
Adresse: Bessemerstraße 82, 12103 Berlin,
nachfolgend JKT genannt, dieser Vertrag zustande.
(5) Durch diesen Vertrag wird der Verkauf von Dienstleistungen aus dem Bereich Ausbildung und Training der Fähigkeiten und
Fertigkeiten im gewerblichen Verkauf für Unternehmer über die Internetseiten von JKT geregelt. Wegen der Details des
jeweiligen Angebotes wird auf die Produktbeschreibung der Angebotsseite verwiesen.

§2 Ausbildungsform

„Verkauf to Go“ wird in internet-gestützter Form angeboten. Live-Veranstaltungen ergänzen das Portfolio des
Gesamttrainingsangebotes und dienen des Trainings von speziellen Schwerpunkten aus dem Programm.

§3 Trainingsorte

(1) Die Live-Ausbildung und Live-Trainings finden in den Trainingsräumen, die „JKT dazu anmietet oder in Räumen, die der
Kunde zur Verfügung stellt statt.
(2) Internet-gestützte Trainings finden unter Nutzung eines internetbasierten Konferenz-Tools statt. Das Konferenz-Tool wird
von JKT bereitgestellt. Kosten entstehen den Teilnehmern für die Bereitstellung von Trainingsräumen, egal ob live- oder
internet-basiert nicht, wenn die Bereitstellung durch JKT erfolgt.
Wenn Räume durch den Teilnehmer für Trainings von JKT bereitgestellt werden, entstehen JKT daraus keine Kosten, es sei denn,
es ist im Rahmen des Einzelauftrages ausdrücklich etwas anderes vereinbart.

§4 Technische Anforderungen Web-Trainings

Um an der internet-gestützten Ausbildung teilzunehmen muss der Teilnehmer über eine internetfähige Internetverbindung
verfügen. Diese muss mit einer Upload-Rate von mindestens 1 MB/s arbeiten. Außerdem sind ein PC/Laptop mit Internetzugang,
ein Headset oder Telefon für die Kommunikation notwendig. Die Kosten für den PC/Laptop, die internetfähige Netzverbindung
und die Verbindungskosten des Telefons trägt der Teilnehmer.

§5 Anforderungen Live-Trainings

Für die Teilnahme an den Live- Trainings gibt es seitens JKT keine weiteren Voraussetzungen. Reisekosten für An- und Abreise zu
den Live-Trainings zahlt jeder Teilnehmer selbst. Die Bewirtung der Teilnehmer erfolgt auf Kosten von JKT, es sei denn im
Einzelauftrag ist ausdrücklich etwas anderes vereinbart.

§6 Angebot, Beauftragung, Widerrufsrecht, Fälligkeit, Zahlungsmittel

(1) Die Beauftragung einer Ausbildungs- oder Trainingsmaßnahme kann erfolgen durch:
a) einen schriftlichen Einzelauftrag oder einen Einzelauftrag in Textform,
b) Buchung über einen Link zu einem Buchungsportal mit und ohne Bezahlfunktion.
c) Buchung über einer der folgenden Webseiten der Maßnahme auf der Webseite www.verkauf-to-go.de oder www.jkt-
besser-verkaufen.de.

(2) Dabei stellen die dargestellten Angebote von JKT eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines Angebots durch die
Teilnehmerbestellung dar, das JKT dann annehmen kann. Erst mit der Zusendung einer Auftragsbestätigung kommt ein
kostenpflichtiger Vertrag zustande. Der Vertrag kommt auch durch die Erbringung der Dienstleistung zustande.
(3) Mit der Buchung erklärt sich der Teilnehmer mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von JKT einverstanden.
(4) Ein Widerrufsrecht besteht nicht.
(5) Der Teilnahmepreis ist sofort nach der Beauftragung von JKT und Rechnungszugang sowie vor Beginn der gebuchten
Ausbildungs- und Trainingsmaßnahme zu zahlen. Er versteht sich zzgl. der jeweils geltenden gesetzlichen Umsatzsteuer von
derzeit 19 %. Die nicht ordnungsgemäße oder unvollständige Zahlung des Teilnehmerpreises berechtigt JKT zum Rücktritt und
vom Vertrag, zur Kündigung und zum Ausschluss von der Maßnahme. Das Recht auf außerordentliche Kündigung aus wichtigem
Grund, insbesondere dem wiederholten Verstoß gegen die vertraglichen Hauptpflichten bleibt beiderseits unberührt. Die
Kündigung durch den Teilnehmer ist nur wirksam, wenn sie mindestens in Textform erfolgt. Der Teilnahmebetrag bleibt
unabhängig der Rechte von JKT in voller Höhe fällig. Der Teilnehmer kann sich bei Verhinderung auf der Grundlage von §7 für
eine andere Ausbildungs- oder Trainingsmaßnahme entscheiden.
(6) Der Teilnehmer hat ausschließlich folgende Möglichkeiten zur Zahlung: Überweisung, Lastschrifteinzug, Pay-Pal. Weitere
Zahlungsarten werden nicht angeboten und werden zurückgewiesen. Bei Zahlung über Kreditkarte muss der Teilnehmer der
Karteninhaber sein.

§7 Stornierung des Auftrages

(1) Der Teilnehmer kann den Auftrag bis spätestens 10 Tage vor dem Beginn der Ausbildung oder des Trainings stornieren. Eine
Rückerstattung des Teilnahmebetrages erfolgt nicht. Der Teilnehmer hat aber die Möglichkeit zu einem späteren Zeitpunkt
innerhalb von 12 Monaten an der Ausbildung teilzunehmen, wenn diese im Programm von JKT angeboten wird. Der 12-
Monatszeitraum beginnt mit dem ersten Tag des gebuchten Trainigs oder der Ausbildung.
(2) Sollte das gewünschte Thema innerhalb dieser Zeit nicht angeboten werden, dann kann der Teilnehmer in Abstimmung mit
JKT auf ein anderes ähnliches Thema ausweichen.
(3) JKT behält sich vor, eine in Qualität und Preis gleichwertige Leistung zu erbringen. Die auf den Internetseiten von JKT
dargestellte Leistung ist beispielhaft und nicht die individuelle, vertragsgegenständliche Leistung. JKT behält sich vor, im Falle
der Nichtverfügbarkeit der versprochenen Leistung diese nicht zu erbringen.

§8 Club Mitgliedschaft

(1) Teilnehmer am Ausbildungs- und Trainingsprogramm von JKT haben die Möglichkeit eine Club-Mitgliedschaft für „Verkauf to
Go“ (im weiteren VTG genannt) zu erwerben.
(2) Die Mitgliedschaft im „Club VTG“ berechtigt, die als Online angebotenen Lern- und Trainingseinheiten zu besuchen, sowie
die Mediathek im speziell dafür eingerichteten Bereich auf der Webseite zu nutzen. Der Zugang erfolgt nach Anmeldung
Passwort- geschützt.
(3) Die Mitgliedschaft im Club VTG wird in den drei Stufen
a) „Start“,
b) „Basic“
c) „Spezial“
angeboten.
(4) Mit der gesonderten Anmeldung akzeptiert der Nutzer die Datenschutzbestimmungen von JKT Besser Verkaufen UG.
(5) Für die Nutzung der Informationen der Mediathek in der Stufe „Start“ entstehen dem Clubmitglied keine Kosten, außer
eigenen Kosten für die Internetverbindung u.a. Die Clubmitgliedschaft der Stufen „Basic“ und „Spezial“ ist kostenpflichtig. Die
Mitgliedschaft wird nur für den Zeitraum gewährt in denen das Mitglied seinen Zahlungsverpflichtungen rechtzeitig nachkommt.
Voraussetzungen für die Mitgliedschaft im Club VTG ist eine Anmeldung über die Webseiten www.verkauf-to-go.de oder
www.jkt-besser-verkaufen.de. Die Anmeldung ist erst dann verbindlich, wenn JKT zustimmt. Es besteht kein automatischer
Anspruch für eine Anmeldung und auf die Mitgliedschaft. Die Mitgliedschaft in der Stufe „Start“ als auch die Stufe selbst kann
von JKT jederzeit und ohne Angabe von Gründen storniert werden. Schadensersatzanspüche der Teilnehmer dieser Stufe
aufgrund der Stornierung sind ausgeschlossen.
(6) Die Dauer der Mitgliedschaft, die Kosten der Mitgliedschaft, die Zugänge zur Mediathek sowie Kündigungsmöglichkeiten sind
abhängig von der gebuchten Stufe und werden auf der Webseite www.verkauf-to-go.de veröffentlicht.
(7) Für das erstmalige Einrichten der Mitgliedschaft der Stufen „Basis“ oder „Spezial“ wird eine Gebühr in Höhe von derzeit
195,00 EURO (zzgl. der jeweils geltenden gesetzlichen USt.) erhoben.
(8) Alle kostenpflichtigen Mitgliedschaften gelten immer für den gebuchten Zeitraum und verlängern sich nicht automatisch.
Eine jeweilige monatliche Verlängerung ist nach Zustimmung durch JKT möglich.
(9) Der Teilnehmer wird im Rahmen der Auftragsbestätigung darüber informiert, welche Stufe er zu welchen Gebühren und
welcher Laufzeit gebucht hat und erhält Zugang zur Mediathek seiner gebuchten Stufe.

(10) Für alle Stufen gilt: Die Laufzeit wird immer in vollen Kalendermonaten laut Jahreskalender bemessen. Erfolgt die Buchung
der Mitgliedschaft bis 10 Tage vor dem Start eines Kalendermonats, dann ist der Startzeitpunkt immer der 1. des folgenden
Monats. Außerhalb dieser First ist dies der 1. des übernächsten Monats.

§8 Haftungsausschluss

Schadensersatzansprüche des Teilnehmers sind ausgeschlossen, soweit sich aus den nachfolgenden Gründen nicht etwas
anderes ergibt. Dies gilt auch für den Vertreter und Erfüllungsgehilfen von JKT, falls der Teilnehmer gegen diese Ansprüche auf
Schadensersatz erhebt. Ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Teilnehmers wegen Verletzung des Lebens, des
Körpers, der Gesundheit oder wesentlicher Vertragspflichten, welche zur Erreichung des Vertragszieles notwendigerweise erfüllt
werden müssen. Ebenso gilt dies nicht für Schadensersatzansprüche nach grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Pflichtverletzung
von JKT oder seines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen.

§9 Datenschutz

Im Zusammenhang mit der Anbahnung, Abschluss, Abwicklung und Rückabwicklung eines Vertrages auf Grundlage dieser AGB
werden von JKT Daten erhoben, gespeichert und verarbeitet. Dies geschieht im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. JKT
gibt keine personenbezogenen Daten des Teilnehmers an Dritte weiter, es sei denn, dass er hierzu gesetzlich verpflichtet wäre
oder der Teilnehmer vorher ausdrücklich eingewilligt hat. Wird ein Dritter für Dienstleistungen im Zusammenhang mit der
Abwicklung von Verarbeitungsprozessen eingesetzt, so werden die Bestimmungen der Europäischen
Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) eingehalten. Die vom Teilnehmer im Wege der Bestellung mitgeteilten Daten werden
ausschließlich zur Kontaktaufnahme innerhalb des Rahmens der Vertragsabwicklung und nur zu dem Zweck verarbeitet, zu dem
der Teilnehmer die Daten zur Verfügung gestellt hat. Die Zahlungsdaten werden an das mit der Zahlung beauftragte
Kreditinstitut weitergegeben. Während des Besuchs auf den Internetseiten von JKT werden anonymisierte Daten, die keine
Rückschlüssen auf personenbezogene Daten zulassen und auch nicht beabsichtigen, insbesondere IP-Adresse, Datum, Uhrzeit,
Browsertyp, Betriebssystem und besuchte Seiten, protokolliert. Auf Wunsch des Teilnehmers werden im Rahmen der
gesetzlichen Bestimmungen die personenbezogenen Daten gelöscht, korrigiert oder gesperrt. Eine unentgeltliche Auskunft über
alle personenbezogenen Daten des Teilnehmers ist möglich.

Für Fragen und Anträge auf Löschung, Korrektur oder Sperrung
personenbezogener Daten sowie Erhebung, Verarbeitung und Nutzung kann sich der Teilnehmer an folgende Adresse wenden:
JKT Besser Verkaufen UG (haftungsbeschränkt),
Jürgen Kullmann-Ruyter,
Bessemerstraße 82, 12103 Berlin,
+49 (0)30 34560170,
info@jkt-besser-verkaufen.de.

Darüber hinaus gilt die Datenschutzerklärung.

§10 Online Streitbeilegung (ODR) und VBSG (ADR)

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur OnlineStreitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter
http://ec.europa.eu/consumers/odr/
finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle (ADR-Verfahren) sind wir
nicht verpflichtet und nicht bereit.

§11 Schlussbestimmungen

(1) Ein Zurückbehaltungsrecht des Teilnehmers, welches nicht auf demselben Vertragsverhältnis beruht, wird ausgeschlossen.
Die Aufrechnung mit Forderungen des Teilnehmers ist ausgeschlossen, es sei denn, diese sind unbestritten oder rechtskräftig
festgestellt.
(2) Ansprüche oder Rechte des Teilnehmers gegen JKT dürfen ohne dessen Zustimmung nicht abgetreten oder verpfändet
werden, es sei denn der Teilnehmer hat ein berechtigtes Interesse an der Abtretung oder Verpfändung nachgewiesen.
(3) Die Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser AGB hat keine Auswirkungen auf die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen.
(4) Die Vertragssprache ist Deutsch. Es gilt deutsches Recht.
(5) Gerichtsstand ist Berlin, Germany.

Stand: 25. Mai 2018